Zwischenfazit: Erste und A-Schüler noch zu Null – 4:4 liegt im Trend
24. Oktober 2017 - Mannschaften, Spielberichte - Sebastian

Momentan sind wir in der ersten längeren Pause der Saison. Grund genug für einen kurzen Gesamtüberblick. Wir haben im Herrenbereich eine Mannschaft, die alles gewonnen hat. Kein Team ist mehr ohne Punktgewinn. Zwei haben noch Nachholbedarf. Und 4:4 Punkte liegt voll im Trend.

Beim Nachwuchs haben die A-Schüler bislang keinen Punkt abgegeben.

Erste Mannschaft, Bezirksklasse B: Nachdem auch das Spitzenspiel gegen die Vierte der Berliner Brauereien souverän gewonnen wurde (9:3), steht man bei 8:0/36:13. Sehr stark! Besonders hervorzuheben ist das obere Paarkreuz Fabian/Leo mit 14:1 Einzeln.

Zweite Mannschaft, Kreisliga B: Vor der Pause gab es erst einen 9:5-Pflichtsieg gegen den TTC Zehlendorf II, dann ein 5:9 im vorgezogenen Spiel gegen den Köpenicker SV-Ajax IV. Insgesamt sind 6:4 Punkte eine gute Ausbeute bisher, zumal unser Team schon gegen die Unschlagbaren vom Charlottenburger TSV (36:0 Spiele) antreten „durfte“. Sebastian steht zurzeit bei 4:0, Detlef bei 5:1. Die 5:4-Bilanz von unserem Jugendlichen Noah ist ebenso erwähnenswert.

Dritte Mannschaft, 1. Kreisklasse D: Sonst immer oben dabei, steht die Dritte diesmal bei 2:6 Punkten. Da waren aber Spiele gegen den Ersten (Berliner Bären, 0:8) und Zweiten (Borussia Spandau IV, 4:8) dabei. Lino und Ben sind kurioserweise in höheren Ligen erfolgreicher als in dieser. Aber es sollte für das Team noch ein gutes Stück nach oben gehen.

Vierte Mannschaft, 1. Kreisklasse E: Als Aufsteiger steht die Vierte mit 4:4 Punkten ordentlich da. Zuletzt gab es ein überraschend deutliches 0:8 gegen Borussia Spandau III (fünf Niederlagen im fünften Satz).

Fünfte Mannschaft, 2. Kreisklasse D: Momentan hängt die Fünfte unten drin, hat erst zwei Unentschieden auf der Habenseite. Ärgerlich war das 7:7 beim VfL Tegel IV nach hoher Führung. Die Gegner, die geschlagen werden müssen, kommen noch.

Sechste Mannschaft, 3. Kreisklasse D: Zwei Siege, zwei Niederlagen – macht einen Platz im Mittelfeld. Harry hat derzeit mit 5:2 die beste Bilanz. Im letzten Spiel vor der Pause hieß es 8:2 gegen die Dritte des Lübarser TTC.

Siebte Mannschaft, 3. Kreisklasse E: Die Siebte ist Aufsteiger, steht ebenfalls bei 4:4 Punkten. Vor der Pause gab es ein 2:8 beim verlustpunktfreien TTC Zehlendorf III.

Achte Mannschaft, 4. Kreisklasse D: 4:4 liegt als Punktzahl bei unseren Teams im Trend. Auch die Achte steht mit dieser ausgeglichenen Bilanz in der Tabelle. Tessy (7:4) und Michael (6:3) haben die stärksten Bilanzen.

Nachwuchs

Nach drei Siegen mussten die 1. Jungen (2. Liga B) am Wochenende die erste Niederlage hinnehmen, 3:8 gegen den SC Eintracht Berlin. Die 2. Jungen (3. Liga B) mussten ein Spiel kampflos abgeben und haben eins gewonnen (8:3 gegen Zehlendorf). Die A-Schüler (3. Liga B) sind mit 6:0 Punkten punkt- und spielgleich mit dem SC Siemensstadt Erster.