So lief die Woche: Zweite hat es eilig – Fünfte mit erstem Sieg
14. November 2017 - Allgemein - Sebastian

Erste lässt den einen Punkt liegen, Zweite macht kurzen Prozess, Fünfte gewinnt erstmals. Hier der Überblick.

Erste Mannschaft, Bezirksklasse B: Die Erste rettete beim BSV 92 im Schlussdoppel ein 8:8. Insgesamt lautete der Tenor aber trotzdem: einen Punkt verloren. Es war der erste Punktverlust in dieser Saison, mit 9:1 Zählern ist man jedoch weiter Spitzenreiter.

Zweite Mannschaft, Kreisliga B: Gegen Kellerkind Berliner Lehrer (nur mit fünf Mann angetreten), gab es ein schnelles 9:0. Erfreulicherweise konnte Matthias zum ersten Mal in dieser Saison mitspielen.

Dritte Mannschaft, 1. Kreisklasse D: Die Dritte tut sich weiter schwer, holte aber gegen den VfB Hermsdorf III immerhin einen Punkt. Momentan ist das Team Achter, spielt aber bis Weihnachten unter anderem noch gegen den Siebten, Neunten und Zehnten.

Vierte Mannschaft, 1. Kreisklasse E: Gegen den TSV Staaken 06 II war es von Anfang bis Ende ein ausgeglichenes Spiel, mit dem dann auch gerechten Endstand von 7:7. Wlady und Marcel holten ihr Doppel und gewannen jeder zwei Einzel.

Fünfte Mannschaft, 2. Kreisklasse D: Da ist er endlich, der erste Saisonsieg. Und das im Eiltempo: 8:0 beim TTC Heiligensee IV.

Sechste Mannschaft, 3. Kreisklasse D: Das Spiel gegen die Dritte von Staaken war vorgezogen worden (3:8). In der vergangenen Woche gingen dann zwei Mitte Oktober gewonnene Punkte verloren, da der Lübarser TTC III seine Mannschaft zurückzog.

Siebte Mannschaft, 3. Kreisklasse E: Altmeister Joe zeigte mal wieder, wo es lang geht und war beim 8:3-Auswärtssieg beim TuS Buckow III an vier Punkten beteiligt (Doppel mit Frank von H.). Auch Flo blieb unbesiegt.

Achte Mannschaft, 4. Kreisklasse D: Ein ganz knappes Ding und eine klare Sache – die Achte feierte zwei Siege. Erst 4:3 im Pokal beim Charlottenburger TSV III. Am Ende war der Fünfsatzsieg von Dung/Michael S. zur zwischenzeitlichen 3:1-Führung Gold wert. In der Liga hieß es 8:1 gegen die Fünfte des Spandauer TTC. Den Ehrenpunkt für die Gäste holte übrigens die bei uns im Verein bestens bekannte Monika Labitzke.

Nachwuchs

Hier wird erst am nächsten Wochenende wieder gespielt.

Kategorien

Allgemein

Archiv

2020 2019 2018 2017 2016 2015