Senioren steigen auf, Vierte fast gerettet
14. März 2019 - Mannschaften, Spielberichte - Sebastian

Senioren steigen auf! Vierte fast gerettet, Sechste verliert Spitzenspiel. Hier der Überblick:  

Erste Mannschaft, Bezirksliga A: Es zählen momentan aufgrund der regelmäßigen Chancenlosigkeit die kleinen Erfolge. Gegen den TSC Berlin 1893 gewannen Sebastian/Matthias ihr Doppel und jeder gegen den Einser. Endstand 3:9.

Zweite Mannschaft, Kreisliga D: Mit fünf Spielern aus unteren Mannschaften war selbst beim Tabellenletzten DJK Blau-Weiss, der ohne seine Nummer eins antrat, nichts zu holen. Am Ende hieß es 2:9.

Dritte Mannschaft, 1. Kreisklasse D: Die Dritte kam gegen den TSV Staaken 06 II schlecht rein und lag 1:4 zurück. Letztlich verlor man 5:8.

Vierte Mannschaft, 2. Kreisklasse D: Auch die Vierte spielte gegen Staaken, deren Dritte. Der 8:5-Sieg dürfte den endgültigen Klassenerhalt bedeuten.

Fünfte Mannschaft, 2. Kreisklasse E: kein Spiel.

Sechste Mannschaft, 3. Kreisklasse E: Nach dem 3:8 im Spitzenspiel bei KSF Anadolu-Umutspor III rückt der Aufstieg in weite Ferne. Alex K. und Dimitry punkteten im Einzel.

Siebte Mannschaft, 3. Kreisklasse D: Der Befreiungsschlag will einfach nicht gelingen. Wieder 7:7, diesmal bei Staaken IV. Hier Harrys Spielbericht:

Und ewig grüßt das Murmeltier! Die Doppel trennten sich 1:1 (Dima/Harry 3:1, Janik/Micha S. 0:3), im Einzel schlug Dima Wewetzer 3:0, Janik kam mit Bammes Anti VH nicht zurecht: 2:3, Harry 3:1 gegen Scheffler und Micha 0:3 gegen Broman, ein guter Jugendlicher.

Zwischenstand 3:3. Dima verlor leider 2:3 gegen Bammes, Janik unterlag Wewetzer 1:3, Harry 1:3 gegen Broman, Micha 3:2 gegen Scheffler, damit lagen wir wieder einmal 4:6 zurück.

Die nächsten Spiele mussten die Endscheidung bringen, Dima gewann mit 3:1 gegen Broman, ich leider 0:3 gegen Bammes, Micha gewann gegen Wewetzer 3:2 und Janik gewann 3:1 gegen Scheffler. Damit haben wir leider wieder nur ein 7:7 erreicht, jetzt wird es langsam eng für den Klassenerhalt.

Senioren 40, 4. Klasse B: Elftes Spiel, elfter Sieg, diesmal 7:0 gegen Füchse Berlin II. Damit vorzeitig Platz eins und den Aufstieg gesichert.

Nachwuchs: Die Jungen (3. Liga A) gewannen kampflos 8:0 gegen den TTC Heiligensee, die 1. A-Schüler (3. Liga A) waren spielfrei. Die 2. A-Schüler (4. Liga A) mussten wir leider zurückziehen.