Leo holt den Gesamtpokal
19. Mai 2017 - Veranstaltungen, Vereinsleben - Sebastian

Ein Text von Lino zum Gesamtpokal:

Das Teilnehmerfeld bestand aus 13 Spielern, was doch recht enttäuschend war (2016: 18 Spieler).

Gespielt wurde in insgesamt sieben ausgelosten Zweierteams, dabei musste ein Spieler doppelt spielen (Peter), da die Anzahl der Spieler ungerade war. Gespielt wurde eine Vierer- und eine Dreiergruppe. Es wurden jeweils zwei Einzel pro Paarung und ggf. ein Doppel zur Entscheidung gespielt. Aus den Gruppen kamen jeweils die beiden besten Teams weiter.

Für das Halbfinale qualifizierten sich die Paarungen Leo/Lino, Sascha/Peter, Frank H./Frank v.H. und Noah/Alex K. Dort setzten sich Leo/Lino mit 2:0 gegen die beiden Franks durch und Noah/Alex gewannen nach einen spannenden Fünfsatz-Doppel gegen Sascha/Peter 2:1 durch.

Auch im Finale wurden Leo/Lino der Favoritenrolle gerecht und setzten sich wie auch in allen anderen Partien mit 2:0 durch. Damit ging Bronze an Noah/Alex.

Das Siegerteam spielte dann im Einzelfinale den Gesamtpokalsieger aus. Hier konnte Leo sein bestes Tischtennis abrufen und Lino in einem an Höhepunkten reichen Spiel mit 3:1 besiegen.

 

 

Siegerehrung: Alex K., Lino, Leo und Noah (v. li., Foto: Verein)