Halbzeitbilanz in der Hinrunde: Zweite sehr gut dabei
16. Oktober 2019 - Mannschaften, Spielberichte - Sebastian

Fast die Hälfte der Hinrunde ist schon wieder rum. Momentan ist Pause. So sieht es bei unseren Mannschaften aus:  

Erste Mannschaft, Bezirksklasse B: Die Erste findet sich nach vier Spielen mit 2:6 Punkten im Erdgeschoss der Tabelle wieder. Das ist angesichts der bisherigen Gegner (u.a. ging es gegen den Ersten, Zweiten und Vierten) nicht dramatisch, aber langsam sollten mal Punkte her. 

Zweite Mannschaft, Kreisliga D: Beim Tabellenführer VfB Hermsdorf II gab es zuletzt die erste Niederlage (4:9), aber mit bislang 5:3 Punkten steht man immer noch sehr gut da. Detlef hat alle fünf Einzel gewonnen.

Dritte Mannschaft, 1. Kreisklasse D: Erst verloren, dann unentschieden, dann gewonnen, der Trend zeigt nach oben. Aktuell liegt die Dritte mit 3:3 Punkten auf dem sechsten Platz.

Vierte Mannschaft, 2. Kreisklasse E: Nach drei klaren Niederlagen hat die Vierte mit dem 8:6 beim TTC Zehlendorf III die ersten Punkte eingefahren. Zwar steht die Mannschaft weiter auf einem Abstiegsplatz, aber in der Tabelle sieht es nun etwas freundlicher aus. 

Fünfte Mannschaft, 2. Kreisklasse D: Aman (4:1) und Dimitry haben die besten Bilanzen. Insgesamt liegt die Mannschaft mi 4:4 Punkten im Mittelfeld.

Sechste Mannschaft, 3. Kreisklasse D: 2:6 Punkte, das macht zurzeit einen Abstiegsplatz. Aber die Saison ist noch lang. Janik steht als Bester bei einer Bilanz von 6:3.

Siebte Mannschaft, 3. Kreisklasse E: Die Siebte holte gegen die Vierte des TTC Zehlendorf einen überraschenden Punkt, steht nun bei 3:5. Hier Harrys Spielbericht: Nachdem wir gegen OSC 1:8 verloren haben, rechneten wir uns gegen die Zehlendorfernur wenig aus, aber es sollte anders kommen! Unsere Gegner traten nicht in Bestbesetzung an, wir mit Max, Frank, Caspar und Harry.

Im Doppel spielten wir Frank/Harry 3:2 und Max/Caspar 0:3, Kommentar von Max: Müsst ihr immer 5 Sätze spielen? Mit Sieg gern. Zu den Einzeln: Harry 3:1, Max gewinnt sein erstes Rundenspiel gegen Krause mit 3:2, Frank spielt 0:3 gegen Özkaya, der Spielstärkste bei Zehlendorf, Caspar verliert 1:3, aktueller Spielstand 3:3.

Weiter geht es mit einem Krimi. Euer Autor verliert 2:3, im 4. Satz nach 2:9 noch +14, leider reichte es nicht zum Gewinnen. Max gewinnt auch sein zweites Spiel 3:2, unser A-Schüler Caspar 0:3 gegen Özkaya, Frank gewinnt gegen Bernhardt 3:1.

Jetzt 5:5, anschließend gewinnt Frank überraschend hoch gegen Krause mit 3:0, Frank hatte wohl die besseren Langnoppen, ich hatte gegen Bernhardt auch keine Mühe 3:0, plötzlich führten wir 7:5, leider verloren Max 0:3 gegen Özkaya und Caspar der sein bestes Spiel gegen von Lepel machte 2:3.

Endstand 7:7 damit holten wir einen wichtigen Punkt für den Klassenerhalt!

Senioren 40, 3. Klasse B: Nach drei Spielen sind es 3:3 Punkte, das ist weniger als erhofft/erwartet. Zuletzt reichte es gegen den TTV Springpfuhl nur zu einem 6:6, was aber nach dem Zwischenstand von 1:4 fast noch als Erfolg zu werten ist.

Nachwuchs:

Die Jungen (3. Liga A) haben ihr erstes Spiel gegen Hermsdorfs Zweite 3:8 verloren. Die 1. A-Schüler (2. Liga A) spielten 7:7 beim TSV GutsMuths, Ferdinand und Tuan holten am Ende ihre Einzel in fünf Sätzen. Die 2. A-Schüler (4. Liga A) gewann kampflos gegen den BSC.