Einzelmeisterschaft: Noah überrascht – Lino gewinnt
12. Februar 2017 - Veranstaltungen, Vereinsleben - Sebastian

18 Mann waren am frühen Sonntag dabei, um die Frage zu beantworten: Wer wird neuer Vereinsmeister im Einzel? Es musste auf jeden Fall einen neuen geben, da Titelverteidiger Leo gesundheitsbedingt fehlte.

In den insgesamt vier Gruppen gab es eine größere Überraschung: Detlef (1. Mannschaft) scheiterte mit 1:2-Spielen bereits vor der K.o.-Runde. Gruppensieger wurden Patrick, Lino (beide zweite Mannschaft), Sebastian (Erste) und Noah (Jungen und Sechste). Von den vier genannten flog Patrick im Viertelfinale raus (0:3 gegen Wolfgang aus der Dritten).   

Beide Halbfinals gingen über die volle Distanz. Dabei gelang Noah (im Viertelfinale bereits siegreich gegen Micha B.) gegen Sebastian der nächste Coup: Er gewann 12:10 im fünften Satz. Im anderen Halbfinale führte Lino 2:0 nach Sätzen. Doch Wolfgang glich aus. Im entscheidenden Durchgang stand es erst 9:5 für Lino, dann 10:9 für Wolfgang – schließlich 12:10 für Lino.

Vor einem Dutzend Zuschauern ließ Lino im Endspiel (Foto) nichts anbrennen. Er besiegte Noah, gegen den er im Training schon öfter Probleme hatte, recht locker mit 3:0.

Wolfgang, Sebastian, Sieger Lino und Finalist Noah (von links). alle Fotos: Verein