Dritte gewinnt endlich wieder, Fünfte spielt nach 190 Minuten remis
20. Februar 2019 - Mannschaften, Spielberichte - Sebastian

Dritte beendet Sieglosserie, Sechste verliert Spitzenspiel, Sieg für die A-Schüler. Hier der Überblick:  .

Erste Mannschaft, Bezirksliga A: Kampflos 0:9 beim Köpenicker SV-Ajax III.

Zweite Mannschaft, Kreisliga D: Die Zweite spielt weiterhin eine ausgezeichnete Saison. Diesmal hieß es 9:2 gegen die besser platzierte (aber ersatzgeschwächte) Mannschaft von Hertha BSC VIII.

Dritte Mannschaft, 1. Kreisklasse D: Nach fünf sieglosen Spielen in Serie hat die Dritte mal wieder gewonnen: 8:2 gegen TuS Buckow II.

Vierte Mannschaft, 2. Kreisklasse D: Beim SC Siemensstadt V gewann Ben alle drei Einzel, aber insgesamt gab es ein 4:8.

Fünfte Mannschaft, 2. Kreisklasse E: Nach 190 Minuten Spielzeit trennte sich die Fünfte auswärts 7:7 vom TTC Neukölln VI. Willi und Dimitry holten je drei Einzel.

Sechste Mannschaft, 3. Kreisklasse E: Die Sechste musste sich im Spitzenspiel beim OSC VI klar 3:8 geschlagen geben. Doch insgesamt war es knapper als es aussieht: Drei von vier Fünfsatzspielen gingen weg.

Siebte Mannschaft, 3. Kreisklasse D:  Gegen Schlusslicht Pro Sport 24 II war ein Sieg im Abstiegskampf eingeplant, doch es wurde nur ein Punkt. Hier Harrys Spielbericht: Am 15.2. hatten wir den Tabellenletzten Pro Sport 24 II zu Gast, wir traten mit Ersatzleuten an. In den Doppeln verloren Micha S./Klaus gegen Berlinghof/Hanne 1:3, Dima/Harry gegen gewannen Grasteit/Wobbermin 3:0. Zu den ersten Einzeln: Dima 3:0 gegen Grasteit, Harry kämpferisch 3:2, Klaus 0:3 gegen Wobbermin, Micha 2:3 gegen Müller, Zwischenstand 3:3.

Anschließend gewann Dima gegen Berlinghof 3:0, leider verlor ich mein Spiel gegen Grasteit 2:3, Klaus 0:3 gegen Müller und Micha 2:3 gegen Wobbermin, plötzlich lagen wir mit 4:6 hinten. Leider verlor Klaus auch sein letztes Spiel 0:3, Dima gewann 3:0 gegen Müller zum 5:7. Die letzten Spiele mussten gewonnen werden. Harry gewann sicher 3:0 gegen Wobbermin. Micha führte 2:0 gegen Grasteit, spielte im dritten Satz zu gierig, konnte aber im vierten Satz das 3:1 nach Hause bringen. Endstand 7:7, ob es ein Punkt zu wenig war, werden die kommende Wochen zeigen! Am nächsten Freitag wollen wir beim Tabellenführer unser Bestes geben!

Senioren 40, 4. Klasse B: Kein Spiel wegen Verlegung.

Nachwuchs: Die 1. Jungen (3. Liga A)  verloren kampflos 0:8 gegen Siemensstadt, die 1. A-Schüler (3. Liga A) gewannen 8:5 gegen Siemensstadt. Die 2. A-Schüler (4. Liga A) mussten wir leider zurückziehen.