Alle Teams punkten in der Liga – Niederlagen im Pokal und beim Nachwuchs
19. November 2017 - Allgemein, Spielberichte - Sebastian

Bei den Herren blieben in der Liga alle Mannschaften ungeschlagen. Erste und Fünfte verabschiedeten sich im Pokal. Im Nachwuchsbereich lief es nicht gut. Hier der Überblick.

Erste Mannschaft, Bezirksklasse B: Ein Doppel ging gegen den SSV Friedrichshain II verloren, ansonsten war es ein erstaunlich glatter Durchmarsch – 9:1. Fabian steht nun bei 12:0 Einzeln. Anfang der Woche war im Pokal beim Favoriten TTV Preußen (Spitzenreiter der Bezirksliga) eine Überraschung greifbar gewesen, am Schluss musste man sich aber 3:4 geschlagen geben.

Zweite Mannschaft, Kreisliga B: Von 2:1 auf 2:5, das sah nicht gut aus beim Spandauer TTC III. Aber danach gelang ein 7:1-Lauf (Sebastian schlug den Zweier nach 3:7 noch 11:9 im fünften Satz, Noah drehte ein 0:2). Unsere Altmeister im unteren Paarkreuz (Detlef und Wolfgang) holten jeder zwei Einzel.

Dritte Mannschaft, 1. Kreisklasse D: Erster Sieg seit fast zwei Monaten – 8:4 beim Steglitzer TTK VII. Lino gewann seine ersten Einzel für diese Mannschaft und es waren gleich alle drei. Dazu war er im Doppel mit Jugend-Ersatzmann Sascha erfolgreich.

Vierte Mannschaft, 1. Kreisklasse E: Bei der Fünften des TTC Düppel war mehr drin als ein 7:7, wie Kapitän Till mitteilte. Aber in vier Spielen reichte eine 2:0-Satzführung nicht zum Sieg. Am Ende rettete Frank H. wenigstens das Remis.

Fünfte Mannschaft, 2. Kreisklasse D: Die Fünfte war in der Liga spielfrei, trat aber im Pokal an. Gegen den SV Friedrichstadt III kam „nach einem guten Kampf“ (Kapitän Stephan) mit 2:4 das Aus.

Sechste Mannschaft, 3. Kreisklasse D: Es ging gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt, die Fünfte des TTC Südost. In einer sehr ausgeglichenen Partie langte es letztlich leider nur zu einem 7:7. Laut Joe reichte es nicht zum Sieg, weil er und Peter G. jeweils gegen den Einser verloren. Frank L. gewann alle Einzel.

Siebte Mannschaft, 3. Kreisklasse E: Beim 8:6 gegen die Dritte des TSV Tempelhof-Mariendorf überragte A-Schüler Strahinja. Er gewann seine drei Einzel und das Doppel mit Elena. Ganz nach oben wird aber wohl trotz 8:4 Punkten nichts gehen, da die Fünfte des SC Siemensstadt und der TTC Zehlendorf III an der Spitze einsam ihre Kreise ziehen.

Achte Mannschaft, 4. Kreisklasse D: Gegen Sportfreunde Kladow II war es bis zum 5:5 ein ausgeglichenes Spiel. Dann holte unser Team drei Punkte in Serie zum 8:5. Michael S. gewann seine drei Einzel und das Doppel mit Dung.

Nachwuchs

Das war nicht unser Wochenende: drei Spiele, drei Niederlagen! Die 1. Jungen (2. Liga B) verloren 2:8 beim TuS Lichterfelde, Noah und Sascha punkteten. Die 2. Jungen (3. Liga B) unterlagen hauchdünn 6:8 gegen TuS Buckow. Das letzte Einzel ging 9:11 im fünften Satz weg. Die A-Schüler (3. Liga B) verloren nach drei Siegen nun ihr erstes Spiel, 2:8 bei Zehlendorf.